MEHRFAMILIENHAUS RAPPSTRASSE, WINTERTHUR


Im ländlichen Dorfkern von Winterthur-Wülflingen soll ein Mehrfamilienhaus mit Kleinwohnungen geplant werden. Das Volumen gliedert sich in drei Körper und ordnet sich in Körnung und Setzung in den heterogenen Kontext ein. Gemeinsam mit dem Nachbarhaus steht es in einer Neuinterpretation des Bauerngartens mit grossen Obstbäumen. Die dreiseitige Orientierung aller Wohnungen vermittelt ein Wohngefühl wie im Einfamilienhaus. Der grosse Wohnraum wird durch eine halb eingezogene Laube struktuiert und orientiert sich jeweils in eine andere Richtung. Das Projekt ist als vorfabrizierter Holzbau geplant, die Fassade in Analogie zur Umgebung mit verputzter Oberfläche. Die hölzernen Lauben übernehmen die ländliche Materialisierung. Die offenen Holzlattenstrukturen sollen bewachsen werden und so Sonnenschutz und Privatsphäre gewähren. 

Auftraggeber: privat / 2018 / Eingeladener Wettbewerb, 2.Preis / ARGE mit cgf architektur, Wald

MEHRFAMILIENHAUS RAPPSTRASSE, WINTERTHUR


Im ländlichen Dorfkern von Winterthur-Wülflingen soll ein Mehrfamilienhaus mit Kleinwohnungen geplant werden. Das Volumen gliedert sich in drei Körper und ordnet sich in Körnung und Setzung in den heterogenen Kontext ein. Gemeinsam mit dem Nachbarhaus steht es in einer Neuinterpretation des Bauerngartens mit grossen Obstbäumen. Die dreiseitige Orientierung aller Wohnungen vermittelt ein Wohngefühl wie im Einfamilienhaus. Der grosse Wohnraum wird durch eine halb eingezogene Laube struktuiert und orientiert sich jeweils in eine andere Richtung. Das Projekt ist als vorfabrizierter Holzbau geplant, die Fassade in Analogie zur Umgebung mit verputzter Oberfläche. Die hölzernen Lauben übernehmen die ländliche Materialisierung. Die offenen Holzlattenstrukturen sollen bewachsen werden und so Sonnenschutz und Privatsphäre gewähren. 

Auftraggeber: privat / 2018 / Eingeladener Wettbewerb, 2.Preis / ARGE mit cgf architektur, Wald
© 2020 Vobarc. All Rights Reserved. Designed By StoneAge IT

Main Menu